Geschichte des Rössli Amden

Ein historisches Gebäude im Wandel 1976 - 2016

Im Jahr 1876, also vor 140 Jahren, war in Amden die Geburtsstunde des legendären „Rössli“. Während diesen 140 Jahren wurde das Gasthaus und Hotel achtmal vergrössert, an- und umgebaut. Vier Generationen haben das „Rössli“ geprägt und damit einen wesentlichen Beitrag zum politischen und touristischen Geschehen in Amden geleistet. Gegen Ende der Jahrtausendwende wurde klar, dass das Ende des traditionellen-legendären „Rössli“ nahte. 

Nach dessen Planung 2007-2008 erfolgte am 27. August 2009 der Spatenstich für die Gesamt-Überbauung „Panorama Rössli“ mit schlussendlich insgesamt 5 Häusern im Stockwerkeigentum. 2010 erfolgte der Bezug der ersten Wohnungen in den beiden fertiggestellten Häusern 37 c und d. Das ehrwürdige Hotel Rössli wurde dann tatsächlich im Januar 2011 abgebrochen und machte Platz für ein vollständig neues, mit modernster Technologie ausgerüstetes Restaurant mit 100 Plätzen im Restaurant und einer Terrasse mit weiteren 80 Plätzen und noch 3 Doppelzimmern. Dieses wurde am 16. Dezember 2011 feierlich eingeweiht. 

Anfangs Juli 2016 hat dann Linus Eberle das Restaurant-Hotel aus Altersgründen an den heutigen Besitzer verkauft in der Hoffnung, dass die 140-jährige Tradition des Hauses auch unter neuer Flagge so weit als möglich aufrechterhalten werde. Der neue Besitzer Stephan Güntensperger zeichnet für den letzten Umbau im November 2016 verantwortlich, welcher den Innenbereich einem „facelifting“ unterzog und zum Ziel hatte, mit ein paar wenigen Veränderungen in vertretbarem Aufwand, das räumliche Wohlgefühl der Gäste zu steigern und die Restaurant-Ambiance durch Unterteilung zu steigern. Daraus entstanden sind in Fortführung der Rössli-Tradition die „Rösslistube“, das à la carte-Restaurant „Mürtschenblick“ und die Sportbar- und –lounge.


1876 - Der Anfang

Bewundernswert sind die Weitsicht und der Mut von Jakob Eberle, der im Jahr 1876 seine Bauernstube im Ruestel zum Gasthof „Rössli“ umfunktionierte. Das „Rössli “ ist damit das älteste Restaurant in Amden. Jakob Eberle und seine drei Nachfolger sind damit massgebend mitverantwortlich für den touristischen Aufschwung, der sich im Verlaufe der Jahrzehnte bis zur Jahrtausendwende entwickelt hat.



Die 140 jährige Geschichte des „Rössli“ wird in den nächsten Monaten sukzessive im Detail aufgearbeitet und auf dieser Seite zusammen mit Illustrationen als Zeitzeugen, veröffentlicht